Community Circle

Community Circle

Community Circle

work & play soll das Dorf mitten in Bremen sein, das wir für mehr Vereinbarkeit und gegenseitigen Support brauchen. Denn immer wieder aufs Neue wird deutlich, dass ein zentraler Baustein für die ganz alltägliche Vereinbarkeit vor allem eins ist: Ein belastbares Netzwerk. Dieses Netzwerk zu entstehen zu lassen, ist meine Idee mit dem work & play Community Circle

Was euch dabei erwartet

  • Kurze Impulse rund um das Thema Vereinbarkeit, um die alltäglichen Herausforderungen greifbar zu machen und Tipps für den Umgang damit zu bekommen.
  • Austausch und Vernetzung, um von den Erfahrungen der anderen zu lernen, sich gegenseitig zu unterstützen, zu ermutigen und zu inspirieren.
  • Eine bestärkende Gemeinschaft, um die Herausforderungen gemeinsam zu meistern und ein belastbares Netzwerk aufzubauen, aus Menschen in ähnlichen Lebenslagen.

Du bist Elternteil und stehst gleichzeitig in einem Gründungsprozess stehst oder bist bereits selbstständig? Du hast Lust, dich gemeinsam mit anderen über die alltäglichen Herausforderungen austauschen und von den Erfahrungen der anderen zu lernen? Dann sei beim nächsten Termin dabei und werde Teil der work & play Community.

Termine und Anmeldung

18. Juni 2024, 19:30 – 21:30 Uhr

Wie kann gleichberechtigte Elternschaft Eltern in Gründung und Selbstständigkeit unterstützen?

Mit einem Impuls von Carlotta Mettin (Femkultur)

Gleichberechtigte Elternschaft spielt bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf oft noch eine Nebenrolle und wird als wichtiger Aspekt im Gründungsprozess oft unterschätzt. Im Sinne von „teilen“ statt „aufteilen“ möchten wir mit euch über die Vorteile sprechen, auch das private Familiensystem einmal genau unter die Lupe zu nehmen und dort nach Entlastungsstrukturen zu suchen. Wie können wir uns nicht nur als Einzelkämpfer*innen durch den Gründungsprozess schlagen, sondern uns als (Eltern)Team gegenseitig unterstützen? Darf ich mehr Unterstützung von meinem*r Partner*in einfordern? Wie lässt sich genug Raum für die eigenen Bedürfnisse und Selbstfürsorge schaffen?

Ein unterstützendes Familiensystem kann nicht nur die Gründung voranbringen, sondern auch das Privatleben bereichern, Schuldgefühle lindern und zu mehr Verbindung in der Partner- und Elternschaft führen.


09. Juli 2024, 19:30 – 21:30 Uhr

Eltern werden | ich bleiben

Mit einem Impuls von Julia Scholtes.

Wie gelingt es, die eigene Elternrolle zu finden und es dabei gleichzeitig zu schaffen, sich in seiner beruflichen Position oder Selbstständigkeit nach den eigenen Wünschen und Zielen weiterzuentwickeln?


15. August 2024, 19:30 – 21:30 Uhr

Finanzielle Sicherheit von Müttern in Selbstständigkeit/Gründung 

Mit einem Impuls Ina Mitzscherlich (Mom & Money).

tbd


10. September 2024, 19:30 – 21:30 Uhr

Frauen gründen anders – der Einfluss von Rollenbildern und Sozialisation auf Frauen in der Selbstständigkeit

Mit einem Impuls von Dr. Lisa Schleker.

Nur 20 % aller Gründer*innen im Jahr 2021 waren weiblich – was hält Frauen davon ab, eine Selbstständigkeit aufzubauen? Neben systemischen Hürden sind vor allem die Sozialisation und bestehende Geschlechterrollen relevante Gründe für die weibliche Zurückhaltung beim Aufbau eigener Unternehmen. In diesem Impuls wollen wir ergründen, wie sich soziale Rollen auf unser Denken und Handeln auswirken, welche Glaubenssätze Frauen im Gründungsprozess mit sich herumtragen und wie wir negative Rollenerwartungen überwinden können.

FAQ

Kann ich auch teilnehmen, wenn ich noch kein Kind habe?
Ja, wenn dich ein Schwerpunktthema interessiert, kannst du sehr gerne teilnehmen. Egal, ob du ein Elternteil bist oder nicht. Meist spielt Elternschaft aber eine Rolle bei den Impulsen.

Richtet sich die Runde nur an Frauen/Mütter?
Ja, wenn dich ein Schwerpunktthema interessiert, kannst du sehr gerne teilnehmen. Egal, ob du ein Elternteil bist oder nicht. Meist spielt Elternschaft aber eine Rolle bei den Impulsen.

Wenn du keine Termine verpassen willst, melde dich am besten zum kostenfreien Newsletter an.

*
 
*
 


Informationen zum Datenschutz

Eure hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Ihr könnt euch jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder eure Einwilligung jederzeit per E-Mail an moin(at)workandplay-bremen.de widerrufen. Die Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 10 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von euch eingegebenen Daten willigt ihr in die Datenverarbeitung ein und bestätigt die Datenschutzerklärung.

Zurück zur Startseite

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner